Home

50 Jahre Kreismusikschule (1969-2019)
Jubiläumskonzert am 13. Oktober 2019 in der Karolinger Halle in Prüm

Inhalte dieses Kurses:

  • Singspiele
  • Bewegungsspiele
  • Fingerspiele
  • Kniereiter
  • Tanzen
  • Ausprobieren und Benutzen von Instrumenten


Die Kinder werden spielerisch an die Musik herangeführt. Das musikalische Empfinden wird geschult. Dies fördert die Entwicklung in vielen verschiedenen Bereichen, so zum Beispiel:

motorische Fähigkeiten

die Kinder bewegen sich zu den Liedern: hüpfen, laufen, schleichen, balancieren ... (Grobmotorik)
die Beweglichkeit der Finger (Feinmotorik) wird durch Fingerspiele oder Basteleien verbessert
das eigene Bewegungsrepertoire wird erweitert

soziale Fähigkeiten

Zuschauen, Zuhören, Abwarten werden Voraussetzungen für ein gemeinsames Musizieren
die Kinder lernen soziale Regeln kennen und müssen sich an ihre Mitspieler anpassen
das Kind knüpft erste soziale Kontakte zu neuen Kindern/Gleichaltrigen und auch zu Erwachsenen außerhalb des Elternhauses
eigene Ausdrucksmöglichkeiten werden erweitert

musikalische Fähigkeiten

das Kind lernt neue Spiele, Lieder, Verse, .... kennen
es kommt zum ersten Spielen auf Instrumenten
Musik und Bewegung werden koordiniert
das Kind lernt Symbole für Rollenspiele kennen

kognitive/sprachliche Fähigkeiten

Spontanität, Flexibilität und Phantasie werden gefördert
Sensibilisierung der Wahrnehmung
Förderung der Sprache

 

Kontakt

Musikschule des Eifelkreises Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1
54634 Bitburg

Tel.: 06561/15-2220 (Schulleiter)
Fax.: 06561/15-1019

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.musikschule-eifelkreis.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok